Springe zum Inhalt

De Karle geht de Garte na

1. De Karle geht de Garte na und sch....
Er putzt sein A . . . mit Nestelgras, des beißt.
Und weil de Karle des Gras net kennt,
do hat sich sein A . . . verbrennt.
Du Viech, du gottsallmächtigs Viech,
für Deutschlands Ruhm und Ehr,
ja dafür kämpfen wir.

2. De Karle geht zum Höckele no und klagt.
Der Höckele ihm a Salb verschreibt und sagt:
Des schmiersch der uff a Lemple no,
und bäbsch der's uff dei A . . . loch no.
Du Viech, du gottsallmächtigs Viech,
für Deutschlands Ruhm und Ehr,
ja dafür kämpfen wir.

Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping