Springe zum Inhalt

Adele, du bist ne tolle Frau

1. Ich kannte einst ein Mägdelein,
der ganzen Welt zum Trotze.
Sie war so lieb und war recht fein,
und hat ne furchtbar große treue Seele.
Ihr Name war Adele.
Adele, Adele du bist ne tolle Frau.

2. Sie legte sich auf's Kannapee,
und wollte sich erquicken,
der Hans, der beugt sich über sie,
und wollt sie mal führen in den Garten,
sie konnt es kaum erwarten.
Adele, Adele du bist ne tolle Frau.

3. Und soll sie mir mal untreu sein,
will ich ihr treu erweisen,
und still vor ihrem Fensterlein,
'nen großen Haufen Scheideblümlein setzten,
sie soll sich dann ergötzen.
Adele, Adele du bist ne tolle Frau.

Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping